Wie kommt die Lebensenergie ins Glas?

  • Erstellt am . Veröffentlicht in Wasserwissen

Unser Wohlbefinden und unser Energielevel hängen maßgeblich von unseren Lebensmitteln, Nährstoffen und von der Qualität unseres Trinkwassers ab. Als wichtigstes Lebensmittel spielt das Trinkwasser die zentrale Rolle in unserer Ernährung. Was und wie viel wir trinken hat Auswirkungen auf unsere Organe, unsere Zellen und damit auf unser Wohlbefinden und unsere Leistungsfähigkeit.

Und hier bietet sich eine einzigartige Chance, um unseren Organismus auf einfache Weise zu unterstützen: Ersetze dein herkömmliches Trinkwasser oder Softdrinks durch hochwertiges Aquion AktivWasser. Die besonderen Eigenschaften dieses Wassers unterstützen deine Zellen und aktivieren die pure Lebensenergie in dir.

Das geschieht mühelos und ohne zeitlichen Aufwand. Mit einem Aquionisierer in deiner Küche verwandelst du gewöhnliches Leitungswasser auf Knopfdruck in wertvolles AquionWasser. Immer frisch und immer lecker. Doch was unterscheidet AquionWasser von konventionellem Trinkwasser? Wie kommt die Lebensenergie ins Glas? Der Aquionisierungsprozess vollzieht sich in drei Schritten.

1. Renaturieren

Der Turbo für die Lebensenergie im Trinkwasser heißt Renaturierung. Was bedeutet das? Unser Trinkwasser steht in den Rohrleitungen oder in Flaschen „eingesperrt“ bereit. Damit verliert es seine natürliche Quirligkeit, die frisches Quellwasser auszeichnet. Um das Wasser wieder lebendig zu machen, wurde der Aquion Quell Natur 300 entwickelt. Das Leitungswasser fließt hindurch und gewinnt seine natürlichen kristallinen Strukturen wieder zurück. Das vormals „eingesperrte“ Leitungswasser besitzt jetzt eine natürliche Frische und Quirligkeit. Damit schmeckt es angenehm frisch und unterstützt die Körperzellen in ihren Funktionen.

2. Filtern

Alle Aquionisierer-Modelle verfügen über einen akkreditierten Aquion-Hochleistungsfilter. Dessen zukunftsweisende Filtertechnologie wurde speziell für europäische Wasserverhältnisse konzipiert. Sie entfernt alles, was wir nicht in unserem Trinkwasser haben möchten. Ein Mix aus Aktivkohle-Schichten und Filtervliesen hält mechanische Partikel und unerwünschte Stoffe zuverlässig zurück. Das Ergebnis ist pures, unverfälschtes Trinkwasser und damit der Rohstoff für Aquion AktivWasser, der Lebensenergie zum Trinken.

3. Aktivieren

Die Basis für unsere Lebensenergie heißt Wasserstoff. Beim Aquionisieren wird mit dem natürliche Prozess der Ionisierung energiereicher Wasserstoff aktiviert. Dabei wird das gefilterte Trinkwasser in basische und saure Bestandteile getrennt und das basische Wasser mit antioxidativen Kräften aufgeladen. So sprudelt wasserstoff- und elektronenreiches, energiegeladenes Wasser in dein Glas. Es schmeckt weich und angenehm wie frisches Quellwasser und man spürt schon beim Trinken seine belebende Wirkung.

Neben gesunder Ernährung und Bewegung ist das tägliche Trinken von Aquion AktivWasser ein einfacher Weg, den Körper zu unterstützen und die eigene Leistungsfähigkeit und Lebensenergie zu erhalten oder zu steigern. Ein Genuss ohne Aufwand und das gute Gefühl, das Richtige zu tun. Überzeuge dich selbst bei einem Trinktest mit einem Aquion Wasserberater.

Fragen dazu? gottfried.röDiese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aus unserem Shop

  • Aquion mobil - der Wasserstoff-Kick für unterwegs