Beratungstermin

Neuigkeiten

Trinkwasser-Sicherheit bei Versorgungsengpässen

Veröffentlich am 22. November 2022

Trinkwasser-Sicherheit bei Versorgungsengpässen

Panikmache gibt es schon genug und doch muss man seriös über das Thema schreiben und reden.

Auch, wenn es nicht immer gleich ein Blackout oder ein Anschlag auf die Wasserversorgung ist, so kann es durchaus sein, dass man mehrere Tage ohne Wasser überbrücken muss oder vorhandenes Wasser nicht abkochen kann. 
In Presseartikeln werden verschiedene Möglichkeiten gezeigt, wie man sich einen Vorrat anlegen kann. 

Dabei wird auf zwei Punkte hingewiesen: 
1. Möglichst keine Plastikflaschen nutzen 
2. Trinkwasser vorher filtern, damit keine Keime entstehen können. 

Mit einem Aquion WasserIonisierer bist du auf der sicheren Seite. Aquion-Flaschen sind nicht aus Plastik und die Dual-Filter und Hochleistungsfilter, die in jedem Aquion-Gerät ihre Arbeit verrichten, filtern neben vielen anderen Schadstoffen auch Bakterien, Viren, Medikamentenrückstände, Mikroplastik und andere unerwünschte Substanzen aus dem Trinkwasser. Insgesamt werden mehr als 200 Rückstände herausgefiltert, während der natürliche Mineraliengehalt des Wassers erhalten bleibt. Dies war ursprünglich gedacht, um das Wasser sofort zu genießen, es kann aber auch für Notsituationen gelagert werden.

Ein Stück Autarkie und ein gutes Gefühl für die ganze Familie.

Weitere Artikel aus der Kategorie Neuigkeiten

Bestes Quellwasser zu Hause. Immer frisch verfügbar.

Wie können wir dich am besten erreichen?