8. Juni - Tag der Ozeane

8. Juni - Tag der Ozeane

Seit 1986 begehen wir jährlich am 8. Juni den Tag der Ozeane. Mit dem Tag der Ozeane soll auf den Wert der Weltmeere und gleichzeitig auf ihre Bedrohung aufmerksam gemacht werden.

Dreiviertel der Oberfläche unseres Planeten sind mit Wasser bedeckt. Eigentlich müsste dieser Planet „Wasser“ statt „Erde“ heißen. Denn die Ozeane umfließen die Kontinente, auf denen wir leben.
 
Die Belastung wächst

Und bei aller Globalisierungseuphorie – der internationale Austausch und Warenverkehr geht zu einem Großteil zu Lasten der Meere. Sie ist verbunden mit Warentransporten (auch mit Mülltransporten) in erheblichem Ausmaß. Diese Transporte überqueren mit Schiffen oder mit Flugzeugen alle Weltmeere. Die dabei entstehenden CO2-Emissionen werden zum Teil von den Ozeanen absorbiert und verursachen eine Versäuerung der Meere. Die Einleitung von Chemikalien, Pestiziden und Oberflächenabflüssen von Düngeresten tun ein Übriges. Die Folge ist eine immer stärker um sich greifende Reduzierung der Artenvielfalt. Dazu kommt, dass ein nicht unerheblicher Teil der Weltbevölkerung in Küstenregionen lebt.
 
Die Meere ernähren uns

Unsere Ozeane stellen die weltweit größte Proteinquelle dar. Nahezu drei Milliarden Menschen auf der Welt sind von den Ozeanen als primäre Nahrungsquelle abhängig. Wer global handelt, sollte immer auch sein ethisches Handeln im Blick haben. Ressourcen anderen nicht wegnehmen, die Lebenswelt der anderen, der fernen Mitmenschen, nicht verletzen. Daher setzt Aquion auf öko-ethisches Wasser, auf vortreffliches Trinkwasser, das gleichsam ökologisch und ethisch hochwertig ist.
 
Öko-ethisches Wasser macht den Unterschied

Haushalte, die über ein Aquion Wassersystem verfügen, verzichten auf Wasserflaschen und auf unnötige Warentransporte, Leergut- und Mülltransporte. Jeden Tag.
Wenn du noch keinen Aquionisierer besitzt, probiere das Aquion-Wasser bei einem der Partner, Praxen oder Hotels die sich dem Öko-Quell-Projekt angeschlossen haben. Hier kannst du kostenlos testen und für den Eigengebrauch zapfen.


www.oeko-ethisches-wasser.de

Erstellt am 04. Juni 2021.